Die Reise des Legionärs

Zigomatix - Gallorömisch

Wohnort
Dax
Zu absolvieren in
Schwierigkeit
Höhenunterschied
Dauer
1h
Distanz
2km
Dax
Zu meinen nächsten Parcours hinzufügen
Zu meinen nächsten Parcours hinzugefügt
Sie haben gerade "Die Reise des Legionärs" zu Ihren nächsten zu absolvierenden Parcours hinzugefügt! Sie können ihn/sie nun in Ihrem Reiseheft wiederfinden. 

Si la grille est fermée en soirée, dirigez-vous vers l'Office de Tourisme pour valider votre parcours.

Ave, Freunde! Kommt mit mir in die Arena von Dax! Denn dort werden zu Ehren der Legionäre von Augustus große Spiele organisiert, die soeben von ihrem Feldzug in Spanien heimgekehrt sind.

Kostenloser Parkplatz in der Nähe des Starts, neben dem KFC N 43°42.857' / W 1°02.976'.

Start: der Stier (N43°42.723’ / W001°03.180’)

Auch wenn der berühmte Sport der Stadt die Course Landaise ist, wird das Programm in der Arena doch von einer spanischen Corrida geprägt. Hier finden jedes Jahr zwanzig Stierspektakel statt: Course landaise, spanische und portugiesische Corridas …

Guten Tag! Letztere wird übrigens zu Pferd praktiziert. Der "Rejoneador" genannte Reiter kämpft gegen den Stier, der für seine Tötung aus der Arena gebracht wird. Der spanische Torrero hingegen kämpft mit dem Tier von Angesicht zu Angesicht! Das Duell endet mit einer Serie von Wendungen mit dem berühmten, "Muleta" genannten roten Tuch, ehe der "Estocade" gesetzt wird. Der tote Stier wird ins Schlachthaus gebracht und dort zu Rindfleisch verarbeitet.

Manchmal wird das Tier auch begnadigt! Wenn er sehr kämpferisch war, können Präsidium und Publikum beschließen, ihm das Leben zu schenken. Dann kommt er in die Züchtung zurück, aus der er stammt, und wird zum "Semantal", einem Zuchtstier.

Eingang zur Arena (N43°42.766’ / W001°03.033’)

Was für eine Stimmung! Die ganze Legion des Augustus ist gekommen und belegt in diesem Augenblick sogar die 8000 Sitzplätze. Die Arena in Dax ist übrigens die größte im Departement der Landes!

Zweifellos. Kennt ihr die Geschichte der "Plazas de Toros"? Die Corridas waren bis ins 19. Jahrhundert ein Spektakel der Straße. Da sie als zu gefährlich für die Bevölkerung erachtet wurden, verlegte man sie in geschlossene Arenen. In den Dörfern werden diese Bereiche durch einen Ring aus Karren gebildet, in den Städten sind die Arenen feste Bauten. In Dax wurde sie im Jahr 1813 aus Holz errichtet und später, zu Beginn des 20. Jahrhunderts, durch das heutige Bauwerk ersetzt …

In welchem Jahr wurde die Arena von Dax eingeweiht? Addieren Sie die vier Ziffern des Jahrs zu einer einzigen Zahl.


Notieren Sie diese Zahl mit dem Wert A : A =_____

Zigomatix! Fédérale, die furchterregende Kuh der Landes, ist auf die Sitzreihen gesprungen und so entkommen! Wir müssen sie finden, ehe sie Schaden anrichten kann …

Fédérale (N43°42.690’ / W001°03.005’)

Da ist Fédérale! Seid ja vorsichtig, Jungs, das Vieh steht im Ruf, unzähmbar zu sein!

Kein Wunder, Fédérale war neun Mal das "goldene Horn"! Das ist die höchste Auszeichnung für eine Kuh bei der Course Landaise, die bis heute unerreicht ist. Während ihrer langen Karriere hat sie alle Techniken und Tricks auswendig gelernt …

Die Abstandhalter? Das sind die Männer, die sich der Kuh in einem so geringen "Abstand" wie möglich nähern, während die "Springer" im Rennen über dem Tier Figuren vollführen ... Eine von ihnen besteht darin, mit in einer Baskenmütze eingeklemmten Füßen - die Beine mit einer Krawatte zusammengebunden - zu springen!

Im Gegensatz zur Corrida wird die Kuh am Ende der Course Landaise nicht getötet. Fédérale wird auf ihrer Weide und in hohem Alter sterben. Ihr Züchter wird sie stehend unter dem Baum begraben, unter dem sie das Zeitliche gesegnet hat, und alle Abstandhalter, die ihr je gegenüber standen, werden zu ihrer Beerdigung kommen.

Aus welchem Departement stammt Fédérale? Die Nummer ist auf ihrer Kruppe eingebrannt.


Notieren Sie diese Zahl mit dem Wert B : B =_____

Ganz brav, meine Hübsche. Beruhige dich. Die Legionäre und ich bringen dich in deine "Ganaderia" zurück ...

Gehen Sie am Boulevard Saint-Pierre entlang und biegen Sie dann nach rechts auf den Cours Julia Augusta.

Die Stadtmauer (N43°42.639’ / W001°03.043’)

He, Legionär! Bist du nicht bei der Garnison?

Das ist der brave Caillus! Er sucht seinen treuen Hund … Das arme Tier hat Angst bekommen, als Fédérale auf die Sitzreihen gesprungen ist. Keine Sorge Caillus, wir helfen dir, deinen Begleiter wiederzufinden!

Doch in der Zwischenzeit solltet ihr die Augen offenhalten. Diese Mauern umgaben die Stadt im Mittelalter, doch ist ihr Ursprung viel älter. Eine Restaurierung förderte behauene Natursteine zutage, wie sie typischerweise von den Römern verwendet wurden …

Die befestigte Mauer war mit vierzig Türmen versehen. Durch vier Tore konnte man in die Stadt gelangen, von denen eines "Julia" hieß, in Erinnerung an den legendären Besuch Kaiser Augustus' und seiner Tochter im Jahr 27 vor Christus. Zu jener Zeit nannte sich die Stadt "Aquae Augustae", was "Die Wasser des Augustus" bedeutet.

Genau! Gehen wir zur "Fontaine Chaude"!

La fontaine chaude - the Hot Fountain (N43°42.656’ / W001°03.178’)

Hallo Kumpels! Ah nein, ich habe keinen Hund hier in der Gegend gesehen ... Doch ich muss zugeben, dass ich bei all diesem Dampf kaum etwas erkennen kann! Das Wasser aus dem Brunnen ist 64°C heiß. Die Römer haben diese Quelle entdeckt. Um sie herum haben sie die Stadt und die kaiserlichen Thermen erbaut.

Im Frühmittelalter zerstörten die Vandalen dieses Symbol der Antike. Lange Zeit floss die Quelle einfach in den Fluss unter ihr, bis ins 15. Jahrhundert. Dann wurde der Ort in einen riesigen Waschplatz umgewandelt.

Hier wuschen die Menschen Geschirr und Wäsche. Geflügelhändler und Metzger kamen hierher, um ihre Tiere zu rupfen, zu entnehmen und zu häuten. Manche Töpfer verwendeten das Wasser sogar zum Bearbeiten des Tons …

Im 19. Jahrhundert empfing der Ort die zahlreich kommenden Kurgäste, die hier "die Wasser nahmen", wie man im Französischen sagt. Neue Thermalbäder entstehen in diesem Stadtviertel, ehe sie sich weiter entlang des Flusses ausbreiten …

Wie viele Liter Wasser sprudeln täglich aus der Quelle? Notieren Sie die Ziffer der Millionen.


Notieren Sie diese Ziffer mit dem Wert C : C =_____

Nehmen Sie die Rue de la Fontaine Chaude.

Die Madeleines von Dax (N43° 42.657’ / W001°03.220’)

Dieb! … Wenn ich dich erwische, wirst du Bekanntschaft mit meinem Holzlöffel machen!

Aber, aber, Zéfaim, was ist los?

Hallo Zigomatix. Ich hatte gerade meine ersten Madeleines aus dem Ofen geholt … goldbraun, wie es sein muss! Ich stelle sie zum Abkühlen auf das Fenstersims, als ein Hund ankommt und sie einfach verschlingt!

Das ist der Hund von Caillus! In welche Richtung ist er davongelaufen?

Das Biest ist schneller gelaufen als ich. Ich habe ihn in die Rue Cazade einbiegen sehen, 100 Meter von der Place du présidial entfernt.

Wie heißt die Familie, die die Madeleines von Dax erfunden hat? Zählen Sie die Buchstaben, aus denen der Name besteht.


Notieren Sie diese Ziffer mit dem Wert D : D =_____

Gehen Sie nach links in die Rue des Carmes.

Musée de Borda (N43°42.633’ / W001°03.238’)

100 "Meter"? Was ist denn das für eine Maßeinheit?

Frag Jean-Charles de Borda, er hat sie erfunden! Der Mathematiker gehört zu denjenigen, denen wir das allgemeine metrische System zu verdanken haben. In dieser Straße zeigt eine ehemalige Karmeliterkapelle, die heute ein Museum ist, den Namen.

Gehen Sie nach links in die Rue du Mirailh.

Place du présidial (N43°42.577’ / W001°03.170’)

In gallo-römischer Zeit war dieser Ort der zentrale Platz der Stadt, "Forum" genannt. Wie in jeder antiken Stadt kreuzten sich hier die "Cardo" genannte Nord-Süd- und die "Décumanus" genannte Ost-West-Achse.

Auf diesem Platz stand eine römische Basilika, in der Handels-, Finanz- und Rechtsgeschäfte verhandelt wurden. Ihr Fundamente sind noch heute in der Rue Cazade zu sehen ...

Und genau dorthin ist der Hund von Caillus geflohen! Lasst uns nachsehen!

Verlassen Sie die Place du présidial und gehen Sie in die Rue Cazade.

Gallo-römische Krypta (N43°42.586’ / W001°03.142’)

Blicken Sie durch die Scheiben rechts von der Straße.

Schaut mal hierher, ihr Gallo-cacher! Das sind die Überreste der Basilika, von denen Zabeth vorhin gesprochen hat! Die Fundamente, die erst vor kurzem entdeckt wurden, reichen bis ins 2. Jahrhundert zurück! Nur ein Teil des gallo-römischen Monuments wurde freigelegt. Der Rest befindet sich unter den Straßen und Häusern des Viertels.

An der Scheibe der Krypta hängt ein Schild. Suchen Sie die Nummer 5. Wie hieß die Göttin des Wassers, die der Quelle der Fontaine chaude ihre Namen gab? Aus wie vielen Buchstaben besteht ihr Name?


Notieren Sie diese Ziffer mit dem Wert E : E =_____

Hallo, junges Gemüse! Ihr scheint nach dem Weg zu suchen … Ihr müsst wissen, dass sich Reisende und verirrte Seelen in Dax immer der Kathedrale Sainte Marie zuwenden. Im Mittelalter stand ganz in ihrer Nähe das Pilgerkrankenhaus … Und hier sind wir auf dem Weg von Tours! Hätten Sie das gewusst?

Gehen Sie weiter die Rue Cazade entlang und biegen Sie dann in die Rue Saint-Vincent ein.

Die Legende des Legionärs (N43°42.527’ / W001°03.177’)

Vielen Dank für deine Hilfe, Zacquet, doch auf diesem Platz sehe ich keinen einzigen Hund. Wartet mal einen Moment … Doch! Da ist er doch!

Was für ein Glück, Caillus hat seinen treuen Begleiter wiedergefunden! Ihr habt ihm schwer geholfen - doch kennt ihr seine Geschichte? Zur Zeit des Augustus war in Dax eine römische Garnison stationiert. Einer der Legionäre hatte einen Hund, der ihm wie sein eigener Schatten folgte …

Er hatte das Tier sehr gerne, obwohl es schon alt war und an Rheuma litt. Eines Tages erhielt der Legionär einen Marschbefehl für einen Feldzug in Spanien. Da er seinen Hund nicht mitnehmen konnte, musste er ihn an den Ufern des Adour zurücklassen.

Die Z'Jahre strichen ins Land, ehe die Garnison - siegreich, aber kriegsmüde - wieder nach Dax zurückkehrte. Alle freuten sich, Frau und Kinder wiederzusehen, außer unser Legionär, auf den niemand wartete. Er sagte zu sich: "Wenn nur mein alter Hund da wäre, dann hätte ich jemanden, den ich in die Arme nehmen könnte ..." Als plötzlich ein unbekanntes Tier auf ihn zustürzte!

Der Legionär dachte, dass er von einem heißblütigen jungen Hund angegriffen würde, und begann schnell, sehr schnell zu rennen … Doch das Tier holte ihn ein und sprang ihm an den Hals - da erkannte der Mann seinen treuen Freund. "Mein Alter, du hast dich aber verändert! Wie hast du nur überlebt?", fragte er ihn. Da brachte ihn der Hund zum Fluss, an dem ihn sein Herr zurückgelassen hatte.

Dort befand sich ein Schlammloch, in dem das Tier gebadet hatte. Neugierig geworden, stieg der Legionär selbst hinein und bemerkte einige Zeit später, dass alle seine Schmerzen verschwunden waren! Er unterrichtete seine Kameraden und kurze Zeit später war die gesamte Legion wieder richtig in Form.

Die Geschichte verbreitete sich bis nach Rom. Kaiser Augustus machte sich in Begleitung seiner Tochter Julia nach Dax auf, um, so heißt es, selbst das heilende Wasser zu nutzen. Und so erzählt man sich, dass wir die Blüte der Stadt und den Thermalbetrieb den Römern, genauer gesagt einem Legionär und seinem Hund verdanken.

Welche Aussage über den Legionär trifft nicht zu?
1) Er hält seinen Hund im Arm
2) Er trägt einen Helm
3) Sein Schild liegt am Boden
Notieren Sie die Nummer der richtigen Antwort.


Notieren Sie diese Ziffer mit dem Wert F : F =_____

Das gotische Portal (N43°42.508’ / W001°03.210’)

Betreten Sie die Kathedrale. Unmöglich? Sie erhalten einen Hinweis, um das Rätsel zu lösen.

Vielen Dank für eure Hilfe, Krieger! Um euren Mut zu belohnen, spendiere ich euch einen Becher Met, ehe ich euch zu meiner Cache führe.

Die Zeit zum Feiern ist noch nicht gekommen, denn wir können nicht an der Kathedrale Sainte Marie vorbeigehen, ohne über sie zu reden! Vor der Errichtung der ersten romanischen Kathedrale im Jahr 1045 stand hier eine merowingische Kapelle. Ihre Mauern waren dick und hatten nur wenige Öffnungen, um im Fall einer Belagerung Schutz zu bieten.

Viel hat sie aber nicht ausgehalten, deine Kathedrale! Denn im Jahr 1295 wird sie von den Engländern zerstört, als diese die Stadt einnehmen … Ich will ja nicht übertreiben, doch die römische Architektur ist trotz allem solider.

Genauso wie die Menschen aus Dax! Denn sie bauen eine dritte Kathedrale im Stil ihrer Zeit: der Spätgotik. Doch ihre Mauern sind so dünn und hoch, dass das Bauwerk einstürzt … Der Bau der vierten und heutigen Kathedrale sollte 246 Jahre dauern.

Das Beeindruckendste an ihr ist das Portal der Apostel … Es befindet sich im Innern! Es ist ein Relikt des dritten Bauerks, der gotischen Kathedrale, und stellt das Jüngste Gericht dar. Habt ihr die Heiligen Michael gefunden, der die Seelen abwiegt? Seht nur! Der Teufel versucht, die Waagschale auf seine Seite zu ziehen!

Suchen Sie unter den Aposteln den heiligen Jakob Wie viele Muscheln hat er?


Notieren Sie diese Ziffer mit dem Wert G : G =_____
Indice
Sie waren nicht in der Kirche? Auf dem Außenportal ist das Baujahr in römischen Ziffern eingraviert. Nehmen Sie die letzte Ziffer (ohne das ihm voranstehende "I"), um den gleichen Wert zu erhalten.

Der cache!

« Liebe Z'Freunde, es gibt keinen Grund, die Gegend um euch herum zu verwüsten! Das "Cache" ist mit Sicherheit da, direkt vor euren Augen. Ihre Suche sollte ohne Auswirkungen auf die Umwelt bleiben. Vielen Dank! »

Wenn Ihre Antworten auf die Rätselfragen richtig waren, zeigt die mobile App in Grün die GPS-Koordinaten des "Cache" an. Klicken Sie auf "das Cache lokalisieren "und lassen Sie sich hinführen!"


Koordinaten des Cache N43°42.(B-E)(A/D)’ / W001°03.(C+1)0(F+G)’
 Das Rätselwort steht in dem Heft, das sich im Innern des Behälters befindet.


Félicitations, vous avez trouvé la cache !
A bientôt pour de nouvelles aventures !

Contact :


Office de Tourisme de Dax
11 cours Foch - BP 177
40104 DAX Cedex
Tel.
05 58 56 86 86
E-Mail
info@dax-tourisme.com

Kommentare der Terr'Abenteurer

25 Jan. 2022

Momor40 a trouvé

cool

23 Jan. 2022

mloutellier a trouvé

Super parcours encore! On n'a juste pas pu accéder à la place du présidial.

23 Jan. 2022

SabineP a trouvé

super!

23 Jan. 2022

Delsol Family a trouvé

trop d'étapes sans question...
mplc

22 Jan. 2022

simily a trouvé

Super intéressant belle découverte

22 Jan. 2022

Acoquel a trouvé

petite ballade très sympa
merci

22 Jan. 2022

Maltem a trouvé

superbe visite de la ville !